"When a woman went into labour they would gather in the red tent and share their wisdom from their own births. They would sing songs of encouragement, calling on the goddesses who give strength, feeding the labouring woman morsels of honey and nutrient rich cakes and fruit to keep her energies up. They would rub her feet and hands with fragrant oils. All the while trusting in the wisdom of her body to know how to expel the baby."  (Maria Sterrenberg, 2006)



Das Wort Doula leitet sich aus dem altgriechischen δούλη (doulê) ab und man kann es mit “Dienerin, Magd” übersetzen.
Für mich persönlich trifft es die englische Übersetzung “mothering the mother” - die Mutter bemuttern - sehr.

Als Doula bin ich eine Frau, die selbst Kinder geboren hat und nach einer intensiven Ausbildung meine Erfahrungen und mein Wissen mit anderen werdenden Müttern und ihren Partnern teilen möchte.

Mit kontinuierlicher emotionaler und körperlicher Unterstützung helfe ich Ihnen bei dem Wunsch nach einem positiven Geburtserlebnis, sei es im Krankenhaus, im Geburtshaus oder daheim bei einer Hausgeburt.

Ich habe 5 1/2 Jahre als Expat-Frau im Ausland gelebt - meine beiden Söhne kamen in Singapur zur Welt. 
Während meiner Zeit in Asien durfte ich interessante interkulturelle Erfahrungen als Doula sammeln und biete meine Begleitungen auch in englischer Sprache an.